Kreis Stormarn, 15.09.2018

Übung für den Digitalfunk

Gemeinsam mit der Autorisierten Stelle für den Digitalfunk bei der Landespolizei Schleswig-Holstein wurde eine Übung für die Einspeisung von Basisstationen des Digitalfunknetzes mit Notstrom durchgeführt.

Die Übung findet im Rahmen der örtlichen Gefahrenabwehr statt. Das THW stellt für das Land Schleswig-Holstein mit Notstromaggregaten und Ausstattung des Landes Schleswig-Holstein die Notstromversorgung bei den Basisstationen in enger Zusammenarbeit und auf Weisung der Landespolizei sicher. Die Basisstationen selbst sind durch Batterien notversorgt und benötigen erst nach einigen Stunden eine Notstromversorgung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: