Bad Oldesloe, 14.07.2020, von Nicolas Pabst

Gero Storjohann übergibt Schutzausstattung an THW Bad Oldesloe

Bei seinem Besuch auf dem Gelände des THW Bad Oldesloe in der Elly-Heus-Knapp-Straße überreichte der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (CDU) insgesamt 100 Schutzanzügen, 100 Mehrwegmasken und 400 Einwegmasken an den THW Ortsverband. Entgegengenommen wurden diese von Oliver Scharf (GrFü Sprengen) sowie dem Öffentlichkeitsbeauftragten des Ortsverbands Nicolas Pabst.

Gero Storjohann, MdB (2.v.r.), Hildegard Ponow (Bürgerworthalterin Bad Oldesloe, 2.v.l.), Oliver Scharf (GrFü Sprengen, 1.v.r), Nicolas Pabst (Öffentlichkeitsbeautragter OV Bad Oldesloe, 1.v.l.)

Am heutigen Dienstag, 14. Juli 2020, empfing das THW Bad Oldesloe den Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann (CDU) auf dem Gelände des Ortsverbands in der Elly-Heus-Knapp-Straße in Bad Oldesloe. Grund für den Besuch war die Übergabe von mehreren hundert Einheiten Schutzausrüstung. 


Gero Storjohann, zu dessen Wahlkreis (Segeberg und Stormarn-Mitte) auch die Stadt Bad Oldesloe gehört, bekam die Schutzausstattung seinerseits von der „Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland“ zur Verfügung gestellt. Diese gab er sehr gerne an das THW in Bad Oldesloe weiter. Der Ortsverband Bad Oldesloe befindet sich seit Beginn der Corona-Krise im Einsatz. Die Helfer des Ortsverbands haben seit Beginn der Corona-Pandemie mehr als 2500 Stunden ehrenamtlich geleistet. Der Fachzug Logistik Bad Oldesloe leistet seit vielen Wochen zusammen mit anderen Ortsverbänden wichtige Arbeit im zentralen Lager für Schutzausrüstung in Boostedt in Schleswig-Holstein. Aber auch im Leitungs- und Koordinationsstab des THW Landesverbands Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein sind Kameraden aus dem OV Bad Oldesloe seit Monaten aktiv.

Die Übergabe der Schutzausstattung, bestehend aus 100 Schutzanzügen, 100 Mehrwegmasken und 400 Einwegmasken, erfolgte am Vormittag auf dem Gelände des THW OV Bad Oldesloe. Für den Ortsverband anwesend waren Oliver Scharf (GrFü Sprengen) und der Öffentlichkeitsbeauftragte des Ortsverbands Nicolas Pabst.

Die Idee dem THW in Bad Oldesloe das Material zu übergeben ging vom CDU-Stadtverband Bad Oldesloe aus, berichtete die Bürgerworthalterin der Stadt Bad Oldesloe Hildegard Pontow, die selbst bei der Übergabe der Schutzausrüstung anwesend war.

Gero Storjohann lobte die Arbeit des THW und sagte bei der Übergabe: „Ich freue mich das THW Bad Oldesloe mit dieser Spende bei der Ausübung seiner Arbeit in der Corona-Krise unterstützen zu können. Dies drückt natürlich auch meine Wertschätzung für die Arbeit der Kameradinnen und Kameraden aus“.

Wir bedanken uns bei dem Abgeordneten Storjohann und der Vertretung von Taipeh für die Übergabe der besagten Schutzausstattung. 

 



Information:
Gero Storjohann war in der Vergangenheit selbst für das THW aktiv. Von 2009-2015 war er Stellvertretender Vorsitzender der THW-Helfervereinigung Schleswig-Holstein. 


  • Gero Storjohann, MdB (2.v.r.), Hildegard Ponow (Bürgerworthalterin Bad Oldesloe, 2.v.l.), Oliver Scharf (GrFü Sprengen, 1.v.r), Nicolas Pabst (Öffentlichkeitsbeautragter OV Bad Oldesloe, 1.v.l.)

Alle hier gezeigten Bilder und Texte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Alle Rechte an den gezeigten Bildern liegen, sofern nicht anders gekennzeichnet, beim THW Ortsverband Bad Oldesloe. Die Bildrechte sind nicht übertragbar. Alle zur Verfügung gestellten Bilder dürfen nach voriger Rücksprache und unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und den THW Ortsverband Bad Oldesloe verwendet werden.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: