Bad Oldesloe, 10.08.2007

Starke Regenfälle in Ostholstein

Sintflutartige Regenfälle haben am Freitag den 10.08.2007 Fehmarn und im Laufe des Tages Teile des Festlandes heimgesucht. Auf der Insel Fehmarn vielen teilweise bis zu 178 Liter Regen pro Quadratmeter.

Durch den Ortsverband Bad Oldesloe wurden kurzfristig 600 Sandsäcke gefüllt und mittels des Kippers der Fachgruppe Logistik in Bereitstellung verbracht.

Ferner wurden die weiteren Fahrzeuge des Ortsverbandes „Hochwasserspezifisch“ mit Gerätschaften (weitere Pumpen) und Schlauchmaterial aufgerüstet und gingen auf dem Autobahnrastplatz Neustädter Bucht in Bereitstellung.

Im Einsatz befanden sich folgende Fahrzeuge: GKW 1, GKW 2 mit NEA 50kVA, Kipper LogM mit Ladekran, FüKW LogFü als Transportfahrzeug der Licht-Traverse.

Bedanken möchten wir uns noch einmal bei der Firma Willi Krohn aus Siek, die uns den Sand kostenlos! zur Verfügung gestellt hat! Nur dadurch hatten wir die Möglichkeit so kurzfristig Sandsäcke zu füllen und bereit zu stellen.

 

Text: Sven-Oliver DietrichFotos: Marcel Picker, Björn Schuldt und OV Lübeck

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: