Kreis Stormarn, 13.04.2018

Übung des Reservistenverbandes

Wie in den Vorjahren unterstützte der Technische Zug des THW Bad Oldelsoe eine Übung des Reservistenverbandes Hamburg Ost. Dabei waren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte an einer Station über Nacht bis zum Samstagmorgen aktiv.

Das THW stellt hierbei meist technische Stationen aus dem umfangreichen Aufgabenspektrum der Bergungsgruppen. Die Zusammenarbeit von THW und Bundeswehr ist vielseitig und hat sich in den vergangenen Hochwassereinsätzen (z.B. Elbehochwasser 2013) oder auch bei anderen Übungen wie der Übung "Hannes" im April 2017 bewährt.

 

Das Technische Hilfswerk ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes im Bevölkerungsschutz. Rund 80.000 Freiwillige, davon die Hälfte Einsatzkräfte, bilden in den 668 Ortsverbänden bundesweit die Grundlage für die Arbeit des THW. Das THW unterstützt Feuerwehren, Polizei, Hilfsorganisationen und andere Behörden mit seinen spezialisierten Fachgruppen und Technischen Zügen. Zudem wird das THW im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt. Dazu gehören unter anderem technische und logistische Hilfeleistungen im Rahmen des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union sowie im Auftrag von UN-Organisationen.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des THW Bad Oldesloe treffen sich montags ab 19:00 Uhr in der Unterkunft in der Elly-Heuss-Knapp-Straße 16 in Bad Oldesloe. Interessierte sind jederzeit eingeladen, mehr Informationen zum THW und den Möglichkeiten und Chancen eines vielfältigen Hobbys in einem starken Team gibt es in der Kategorie Mitmachen & Unterstützen.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung. Fotograf: Christian Polzin




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: