Einheiten des Ortsverbandes

Fachgruppe Logistik

Der Materialerhaltungstrupp

Der Materialerhaltungstrupp der Fachgruppe Logistik ist im Einsatz für die Reparatur von Fahrzeugen im Rahmen seiner Möglichkeiten zuständig. Ansonsten liegt seine Aufgabe im Verbringen und Abholen der Fahrzeuge zu bzw. aus einer Werkstatt. Die Errichtung von Logistikstellen wird ebenfalls durch den Materialerhaltungstrupp verwirklicht. Weiter ist der Materialerhaltungstrupp für den allgemeinen Transport, auch von Gefahrgütern, zuständig. Die Sicherstellung des Betanken von Fahrzeugen und das Vorhalten von Betriebsstoffen, Verbrauchsgütern und Ersatzteilen fällt in seinen Zuständigkeitsbereich. 

Der Materialerhaltungstrupp repariert defekte Fahrzeuge und Gerät und versorgt Einheiten mit Kraftstoffen und Verbrauchsgütern sowie weiteren Einsatzmitteln.

Außerhalb von Einsätzen hilft der Materialerhaltungstrupp anderen THW-Einheiten bei der Instandhaltung ihrer Ausstattung, hier sind die Sachkundigenprüfungen zu nennen. Bei Sachkundigenprüfungen wird Einsatzgerät wie Kettenzüge und Anschlagmittel auf seine Sicherheit und Einsatzfähigkeit geprüft.

 

Fahrzeuge:

  • Kipper mit Ladekran (LKW-K Lkr) - MAN ME 280B mit Palfinger PK7000
  • Mannschaftslastwagen V (MLW V) - Ford Transit (Pritsche/Plane)
  • Anhänger Werkstattcontainer (Anh. Wks) - Innenausbau Sortimo

Ausstattung

Bereich Materialerhaltung

  • Schutzgas-Schweißgerät
  • Schweiß- und Brennschneidegerät
  • Druckluft-Kompressor, 230 V; 10 bar
  • Montagegerät, Kfz
  • Werkzeuge, Kfz-Mechaniker/Log. und Kfz-Elektriker/Log.
  • Powermoon (C)
  • Stromerzeuger-Aggregat 13 kVA, 230/400 V 50/60 Hz
  • Stromerzeuger-Aggregat 8 kVA
  • Batterie-Ladegerät, 12 / 24 V
  • Hygiene im Einsatz, Zusst. I
  • Universal-Zelt SG30
  • mobile Werkbank

 

Bereich Verbrauchsgüter / Transport

  • Gitterboxen/Paletten
  • Anschlagmittel Ladekran
  • Zusatzgeräte Ladekran: Zweischalengreifer, Polygreifer, Palettengabel und Fassgreifer
  • Transportausstattungen Kraftstoff (20x 30 l Ottokraftstoff)
  • mobile Tankanlagen (3x 450 l Dieselkraftstoff)
  • Transportbehälter, Material

 

Bereich Prüfung

  • Prüfausstattung Kfz und Gerät
  • Prüfausstattung für Sachkundigenprüfungen
  • Prüftraverse für Seilzüge/Kettenzüge
  • Zugbelastungsmessgerät
Mannschaftslastwagen 5 (MLW V)
Kipper mit Ladekran (LKW-K LKr)
Anhänger Werkstatt (Anh. Wks)
Mit drei Tankanlagen mit einem Fassungsvermögen von je 450 l kann die FGr Logistik Fahrzeuge und Aggregate betanken.

Truppführer Log-M

Gerrit Petrowski

g.petrowski@thw-badoldesloe.de


Einige der Portraitfotos wurden von Freyher Fotografie erstellt und dem THW Bad Oldesloe kostenfrei zur Verfügung gestellt.