Bad Oldesloe, 26.10.2021

Unfall mit Gefahrgut-LKW auf der A1

Das THW Bad Oldesloe unterstützte technisch und logistisch bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem Gefahrgut-LKW auf der Bundesautobahn 1 an der Anschlussstelle Bad Oldesloe. Der LKW hatte sich unter einer Brücke verkeilt und Gefahrgut trat aus. Es folgte ein stundenlanger Einsatz von Feuerwehr, Katastrophenschutz und THW.

Zunächst wurde der Fachzug Logistik mit vier Einsatzkräften zur Versorgung der Einheiten von Feuerwehr und Katastrophenschutz mit Betriebsstoffen alarmiert. Diesel und Benzin wurden dabei aus unseren mobilen Tankanlagen und Kanistern direkt an die Fahrzeuge und Aggregate abgegeben.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde der Technische Zug mit dem Gerätekraftwagen 1 und dem Anhänger Netzersatzanlage der Fachgruppe N zur Beleuchtung alarmiert. Mit dem Lichtmast wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet um die Arbeiten der Einsatzkräfte zu ermöglichen.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Bad Oldesloe und dem Löschzug-Gefahrgut des Kreises Stormarn auch die SEG Betreuung des Kreises Stormarn (ASB Stormarn-Segeberg) sowie diverse Feuerwehren und Werkfeuerwehren mit Spezialausstattung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: